Not logged in : Login

About: Zyklonsaison im Nordindik 2011     Goto   Sponge   NotDistinct   Permalink

An Entity of Type : owl:Thing, within Data Space : ods-qa.openlinksw.com:8896 associated with source document(s)

AttributesValues
http://de.dbpedia..../averageWindSpeed
http://de.dbpedia.org/property/basin
  • NIO
http://de.dbpedia....operty/dissipated
http://de.dbpedia....operty/fatalities
http://de.dbpedia..../firstStormFormed
http://de.dbpedia....perty/fiveSeasons
http://de.dbpedia.org/property/formed
http://de.dbpedia....stStormDissipated
http://de.dbpedia.org/property/pressure
http://de.dbpedia....trongestStormName
  • [[#Sehr Schwerer Zyklonischer Sturm Thane
http://de.dbpedia....gestStormPressure
http://de.dbpedia....rongestStormWinds
http://de.dbpedia..../totalDepressions
http://de.dbpedia....totalDisturbances
http://de.dbpedia....y/totalHurricanes
http://de.dbpedia....perty/totalStorms
http://de.dbpedia.org/property/track
  • 2011(xsd:integer)
  • ARB01 2011 track.png
  • ARB03 2011 track.png
  • ARB04 2011 track.png
  • BOB01 2011 track.png
  • BOB02 2011 track.png
  • BOB03 2011 track.png
  • BOB04 2011 track.png
  • BOB05 2011 track.png
  • Keila 2011 track.png
http://de.dbpedia.org/property/year
sameAs
wasDerivedFrom
dbpedia-owl:abstract
  • Die Zyklonsaison im Nordindik 2011 hat keine offiziellen Grenzen wie in anderen Becken üblich, sondern läuft das ganze Jahr hindurch. Die tropischen Wirbelstürme bilden sich allerdings in diesem Becken in der Regel zwischen April und Dezember, wobei die Monate vor und nach der Monsunsaison, also April/Mai und Oktober/November die aktivsten sind. Einen tropischen Wirbelsturm im Indischen Ozean bezeichnet man als Zyklon. Das zuständige Regional Specialized Meteorological Centre (RSMC) ist das India Meteorological Department in Neu-Delhi. Dieses vergibt für diejenigen tropischen Wirbelstürme, die mindestens den Status eines Zyklons erreichen, einen Namen. Tiefdruckgebiete (je nach Windgeschwindigkeit depressions oder deep depressions) werden fortlaufend nummeriert, wobei die Buchstabenkombination BOB anzeigt, dass sich das System im Golf von Bengalen bildete. Die Buchstaben ARB stehen sinngemäß für das Arabische Meer. Durch das Joint Typhoon Warning Center (JTWC) in Honolulu werden für die US-amerikanischen Einrichtungen im Indischen Ozean eigenständige Warnungen und Prognosen ausgegeben. Durch das JTWC erfolgt die Einstufung nach der Saffir-Simpson-Hurrikan-Skala, das RSMC wendet für die Einstufung eigene Kriterien an, denen unter anderem die Messung der andauernden Windgeschwindigkeit auf Basis einer dreiminütigen Beobachtung zugrunde liegt.
dbpedia-owl:thumbnail
dbpedia-owl:wikiPageID
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
comment
  • Die Zyklonsaison im Nordindik 2011 hat keine offiziellen Grenzen wie in anderen Becken üblich, sondern läuft das ganze Jahr hindurch. Die tropischen Wirbelstürme bilden sich allerdings in diesem Becken in der Regel zwischen April und Dezember, wobei die Monate vor und nach der Monsunsaison, also April/Mai und Oktober/November die aktivsten sind. Einen tropischen Wirbelsturm im Indischen Ozean bezeichnet man als Zyklon.
label
  • Zyklonsaison im Nordindik 2011
topic
depiction
  • External Image
Subject
is primary topic of
http://de.dbpedia.org/property/type
  • deepdepression
is sameAs of
is primary topic of
is http://vocab.deri.ie/void#inDataset of
Faceted Search & Find service v1.17_git55 as of Mar 01 2021


Alternative Linked Data Documents: ODE     Content Formats:       RDF       ODATA       Microdata      About   
This material is Open Knowledge   W3C Semantic Web Technology [RDF Data] Valid XHTML + RDFa
OpenLink Virtuoso version 08.03.3322 as of Mar 14 2022, on Linux (x86_64-generic-linux-glibc25), Single-Server Edition (7 GB total memory)
Data on this page belongs to its respective rights holders.
Virtuoso Faceted Browser Copyright © 2009-2022 OpenLink Software